Portfolio

Blue Cap AG beschließt Kapitalerhöhung mit sofortiger Privatplatzierung bei institutionellen Investoren

  • Kapitalerhöhung um 10% des Grundkapitals gegen Bareinlage bei institutionellen Investoren erfolgreich platziert
  • Emission erzielt Bruttoerlös von 10,8 Millionen Euro
  • Unterstützung durch Großaktionär PartnerFonds im Rahmen der Transaktion

München, 13. August 2021 Der Vorstand der Blue Cap AG („Blue Cap“, ISIN: DE000A0JM2M1) hat gestern mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung um 10% des Grundkapitals gegen Bareinlage unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2018/I und unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre durchzuführen.

Die Kapitalerhöhung wurde noch gestern Abend erfolgreich umgesetzt. Die Aktien wurden im Rahmen einer Privatplatzierung institutionellen Anlegern angeboten. Es wurden 399.662 neue, auf den Inhaber lautenden Stückaktien zu einem Preis von EUR 27,02 je Aktie ausgegeben, jeweils mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00. Der Preis entspricht den volumengewichteten Durchschnittskursen der Blue Cap-Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra) der letzten fünf Handelstage. Dadurch erhöht sich das Grundkapital der Gesellschaft von EUR 3.996.628,00 um EUR 399.662,00 auf EUR 4.396.290,00. Die neuen Aktien sollen zum Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Scale) sowie der Börse München (m:access) einbezogen werden.

Vorbehaltlich der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ergibt sich ein Brutto-Emissionserlös vor Provisionen und Kosten von 10,8 Millionen Euro. Die zufließenden Mittel werden teilweise zur Refinanzierung der in der vergangenen Woche angekündigten Akquisition der HY-LINE Verwaltungs GmbH sowie zur Finanzierung weiteren Wachstums der Blue Cap Gruppe verwendet. Zudem wird mit der Transaktion die Anzahl der im Streubesitz befindlichen Aktien erhöht, mit dem Ziel die Handelsliquidität und die Attraktivität der Blue Cap-Aktie weiter zu steigern.

Die PartnerFonds AG i.L. („PartnerFonds“), Großaktionärin der Blue Cap mit rund 45% der Aktien vor der Kapitalerhöhung, unterstützt die Emission. Die Gesellschaft teilte der Blue Cap mit, dass sie trotz der beschlossenen Liquidation der PartnerFonds beabsichtigt, keine Aktien der Blue Cap über den börslichen Handel zu verkaufen, sondern der Verkauf möglichst kursschonend und außerbörslich realisiert werden soll. PartnerFonds bestätigte ferner, dass eine Verwertung der Aktien aufgrund des laufenden Sperrjahres frühestens ab Januar 2022 geplant ist.

Über die
Blue Cap AG

Die Blue Cap AG ist eine 2006 gegründete kapitalmarktnotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Das Unternehmen investiert in mittelständische technologiegetriebene Nischenunternehmen mit Umsätzen zwischen 30 und 80 Mio. Euro. Blue Cap hält meist mehrheitliche Anteile an neun produzierenden Unternehmen aus den Branchen Klebstofftechnik, Beschichtungstechnik, Kunststofftechnik, Elektrotechnik, Produktionstechnik und Medizintechnik. Die Unternehmen der Blue Cap Gruppe entwickeln sich selbstständig und verfolgen jeweils eigene Wachstumsstrategien. Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 1.300 Mitarbeiter in Deutschland und weiteren europäischen Ländern. Die Blue Cap AG ist im Freiverkehr notiert (Scale, Frankfurt und m:access, München; ISIN: DE000A0JM2M1; Börsenkürzel: B7E).

www.blue-cap.de

 

Kontakt: Blue Cap AG, Lisa Marie Schraml, Tel. +49 89 288909-24, lschraml@blue-cap.de

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.